XT350 weiß-rot

XT 350 im Mai 2012

auch die zweite XT350 soll einen Blog haben ...

Kommentare

Der Winter 2011-2012 war ja nicht recht schlimm. Allerdings gab es im Februar zwei bis drei Wochen richtig Kälte. Das war dann das Aus für die Ansaugstutzen und sie sprang nicht mehr an.

Eine Recherche bei KEDO ergab dann, dass Stutzen und Dichtringe auf 154 € kommen.

Das ist schon ein Menge Holz, und wäre evtl. noch nach paar Einsparungen an anderer Stelle wohl auch finanzierbar. Aber da ich das selbe Zeug auch für die erste XT350 benötige, sprengt das den (Finanz)Rahmen.

Es muss also eine (Reparatur)Lösung her.

Da ich grad für meine XT600 die Lichtmaschine repariere, kam mir gleich der Gedanke an UHU Endfest 300.

Wer sich die Beschreibung durchliest, wird feststellen, dass dieses Material vielseitig zu verwenden ist.

Wo ich für die Lichtmaschine auf einen höheren Härtegrad geachtet habe, ist es mit den Ansaugstutzen garade umgekehrt. Hier habe ich mehr auf Elastizität geachtet.

Das Alu sauber abgeschliffen, den Gummi mit Nitro gereinigt. Kleber auf beide Seiten aufgetragen, mit Isolierband den Rumpf und den Flansch umwickelt.

Während der Aushärtphase das Teil beschwert, damit keine Lücken entstehen.

Gestern (19.03.2012) eingebaut. Mal schaun, wie lange das hält.

http://www.melvin.de/
Stahlflexfabrik
100% made in Germany
patentierte Bremsleitungen für höchste Sicherheit
aus bester Qualität
Teflon made by Dupont

Yamaha XT 350 85-90 55V D 770 * MLV1F404
23,66 €
Hohlschraube * MLV1H901
2,99 €

München - Wasserburger Landstraße ... XT geht plötzlich aus.

Nach dem Einbau einer Ersatzlichtmaschine läuft die XT wieder.

Also ran an die Reparatur ...

Bilder der zerlegten Lichtmaschine

Die Drehstromspulen haben 8 Lagen. Davon hat jede Lage ca. 40-42 Wicklungen. Die oberste/letzte Lage ist nur zu 3/4 gewickelt.

Nach ca. 100 Wicklungen, oder auf der 2. Lage nach 3/4 der Wicklungen, kommt eine Lötstelle, das letztendlich an das gelbe Kabel (gelbe Phase) angeschlossen wird.

Bild 1
Bild 2

Kupferdoppellackdraht 1 mm, nicht lötbar, TI 200 °C, 250 g: 12,25 EUR
Nomex Gewebefolie, 0,08 mm, Zuschnitt 200x300 mm: 2,71 EUR
Menting Mikroelektronik GmbH & Co. KG
http://www.spulen.com
Alleestraße 66
33790 Halle
Tel: 05201 16943
Fax: 05201 16825

begonnen habe ich mit den Lichtspulen.

Der Anker muss isoliert werden. Dann erst wird der Draht mit eingearbeitet (d.h. zwei bis dreimal noch umwickelt mit der Gewebefolie)!

Die gelbe Phase nicht vergessen ...

Die Rolle mit 250 Gramm reicht gerade für die zwei Spulen.