Knaus Passat

Knaus Passat

Kommentare

Sehr schöner Wohnwagen, der allerdings paar Teile neu braucht ...

Hauptuntersuchung: 43,80 €

Messwerte:
Betriebsbremse 1. Achse
links: 160 daN (Dekanewton = 10 Newton)
rechts: 150 daN
Abbremsung BBA %: Räder block.
Abbremsung FBA %: Räder block.

Die Typenschilder.

ERNST HAHN
FAHRZEUGBAU
FELLBACH bei STUTTGART

Bezeichnung: Auflaufvorrichtung
Prüfzeichen: ~~~ M 1332
Typ: ABR8 5/K
Ausf.:
Baujahr: 1968
Kenn Nr.:
Zul. Gesamtgewicht des Einachsanhängers: 850 kg
Zul. Fahrgeschw. über 20 km/h
Zul. Stützlast am Kuppelp.: 100 kg

Bild

Walter Winterhoff
Priorei / Westf.
------------------------------------------
Anhänger-Kugel-Kupplung Typ: AT/46
zul. Gesamtgewicht des Anhängers: 1000 kg
zul. Stützlast: 100 kg
Prüfzeichen: ~~~ H 521

Bild

Website Fa. Winterhoff

Hersteller:
Ernst Hahn Fahrzeugbau
Fellbach bei Stuttgart

Wartung:
Hahn Drehstabfeder - Achse
alle 5000 KM bei entlasteter Achse
an den Nippeln mit Fett schmieren.

Schl. Nr. ?????????????????
Typ ??????????????????
zul. A?????????????
am Boden in

HAHN

Bild ...

Ernst Hahn Fahrzeugbau
Fellbach
Typ: B 201/1
425 kg zul. Bremslast
über 20 km/h
Bild ...

Umrüstung von siebenpoligen Anhänger-Stecker auf dreizehnpoligen Anhänger-Stecker.

gelb 5-pin Bajonett Stecker (links)
grün 5-pin Bajonett Stecker (rechts)

Stecker

Nummer Farbe Anschlußstecker Funktion
1 gelb = Blinker links
2 blau = Nebelschlussleuchte
3 weiß = Masse für Kontakt 1-8
4 grün = Blinker rechts
5 braun = Lichts rechts
6 rot = Bremsleuchten
7 schwarz = Licht links

------------------------------------------------------
Stecker

L (1), R (4) = Fahrtrichtungsanzeiger links bzw. rechts - 1,5 mm2

58 L (7), 58 R (5) = Begrenzungs-, Schlussleuchten links und rechts - 1,5 mm2

31 (3) = Masse - 2,5 m2

54 (6) = Bremsleuchten - 1,5 mm2

54g (2) = Zusätzliche Einrichtungen 2,5 mm2

Manche "7-poligen" verfügen über einen 8. Pin: 58b! Es sind dort Pin 2 und 8 verbunden.

System Jaeger ISO 11446

Standard Belegung bei Pkw
1 L | Blinker links | gelb
2 54g | Nebelschlussleuchte (2a Microschalter) | blau
3 31 | Masse Stromkreise Kontakte 1 bis 8 | weiß
4 R | Blinker rechts | grün
5 58R | Schlusslicht rechts, Kennzeichenbeleuchtung | braun
6 54 | Bremslicht | rot
7 58L | Schlusslicht links | schwarz
8 ZR | Rückfahrleuchte | grau,pink
9 30 | Stromversorgung Dauerplus | rot, br./rt., br./bl., orange
10 Ladeleitung + für Anhängerbatterie | br./rt, grau
11 frei
12 frei
13 Masse 9 -12 | weiß, sw./ws., ws./rt.

Alternative Belegung
1 Blinker links
2 Nebelschlussleuchte (2a Microschalter)
3 Masse Stromkreise Kontakte 1 bis 8
4 Blinker rechts
5 Schlusslicht rechts, Kennzeichenbeleuchtung, Umrissleuchte, Begrenzungsleuchte
6 Bremsleuchten
7 Schlusslicht links, Umrissleuchte, Begrenzungsleuchte, Kennzeichenbeleuchtung
8 Rückfahrleuchte, Motorbremse
9 Stromversorgung Dauerplus Klemme 30
10 Stromversorgung geschaltet, Klemme 15 Zündschalter
11 Masse für Kontakt 10
12 Anhängererkennung
13 Masse für Kontakt 9

Stecker von vorn, an Anhänger
Draufsicht, also die Sicht auf die Stecker
(Oder bei der Buchse die Kabelanschlüsse)

Buchse von vorn, am Fahrzeug
Draufsicht, also die Sicht auf die Buchsen
(Oder beim Stecker die Kabel-Anschlüsse)

Bei der Auflaufvorrichtung handelt es sich um den Typ AT/46 des Herstellers Walter Winterhoff aus Westfalen.

Hier gibt es Explosionszeichnungen: http://www.triorep.nl/db/database.html

Der Faltenbalg hat insgesamt acht Falten.

Außendurchmesser der vordersten Falte: 75 mm
Außendurchmesser der hintersten Falte: 90 mm
Innendurchmesser der vorderen Öffnung: 45 mm
Innendurchmesser der hinteren Öffnung: 55 mm
Gesamtlänge im entspannten Zustand: 150 mm

Der Auflaufstoßdämpfer wurde im Februar 1968 von der Fa. Stabilus in Koblenz hergestellt.

Gesamtlänge: 450 mm
Durchmesser Aufnahme Druckrohr: 30 mm
Innendurchmesser Aufnahme Druckrohr: 10 mm
Länge Druckrohr ohne Aufnahme: 240 mm
Länge Kolbenstange ohne Aufnahme: 150 mm
Durchmesser Aufnahme Kolbenstange: 30 mm
Innendurchmesser Aufnahme Kolbenstange: 12 mm

lesbare Daten des Aufklebers:

01 26 ????? ?12 2/68

Heute vertreibt die Großhandelsfirma Hofmeister & Meincke die Stoßdämpfer.

Der neue Dämfper wurde bei der
Firma Zollner
Karosserie GmbH & Co. KG
Innstraße 17
Regensburg
0941 464370
bestellt, da diese als Einzelhandelspartner der Firma Hofmeister & Meincke genannt wurde.

Aufkleber:

IMBEK
1611020
027350/027359
Hoher Druck, nicht öffnen, nicht erhitzen
Entsorgungsvorschrift beachten
High pressure, do not open, do not heat
observe disposal instructions
KW 35/12 Made in Germany

Kosten am 15.03.2013: 110,-- €

Die Anhängevorrichtung hat bissl Rost angesetzt.

Die Anbauteile sind beim Sandstrahlen, der Rahmen wird geflext, geschliffen und gebürstet und dann grundiert.

Der Rest vom Rahmen kommt später an die Reihe ...

Diese Wellensicherung hält die Feststellbremse.

MBO Oßwald

technische Details

h = 30 mm
b = 25 mm
h1 = 15 mm
a = 5 mm
s = 0,7

d1 =
d2 =
m =
n =

• Radial ohne Werkzeuge zu montierende und demontierbare Wellensicherung.
• Ausgleich von Längentoleranzen durch federnde Durchsetzung der Schenkel.
• Klapperfreier Sitz durch axiale Vorspannung.
• Doppelte Sicherung gegen unbeabsichtigtes Abstreifen.
• Hohe Axialbelastbarkeit.

Sortimentkasten

Sortiment bei Würth
andere Spezifikationen bei Würth beachten!

Nennmaß
d1 | d4 mm | a mm | d2 mm | d3 mm m mm

4,0 | 3,2 | 9,0 | 7,0 | 3,4 | 0,65
5,0 | 4,0 | 11,0 | 9,0 | 4,2 | 0,75
6,0 | 5,0 | 14,0 | 11,0 | 5,2 | 0,75
8,0 | 6,0 | 17,5 | 14,0 | 6,2 | 0,95
10,0 | 8,0 | 22,0 | 18,0 | 8,2 | 1,05
12,0 | 9,0 | 26,0 | 22,0 | 9,4 | 1,15
16,0 | 12,0 | 34,0 | 28,0 | 10,2 | 1,35

Onlineshop mit allen Größen: Seimatec

Nachdem nun die kalte Jahreszeit vorüber ist, kann man nun endlich auch die Teile lackieren.

Bilder ...

zusammenbau

mit den warmen Temperaturen härtet der Lack auch wieder schnell, sodass die Auflaufvorrichung zügig zusammengebaut ist:

sieht doch gar nicht schlecht aus, für eine Auflaufvorrichtung mit Datum 31.01.1968

Eine gute Hilfe sind hier Explosionszeichnungen. Zwar nicht genau mein Model, aber fast.

Drehmoment

Die Qualität einer Schraube ist in den meisten Fällen am Schraubenkopf ablesbar.

2 Zahlen, durch einen Punkt getrennt, sind hier entweder eingestanzt oder eingeschmiedet. Die erste Zahl trifft eine Aussage über die Zugfestigkeit der Schraube, die zweite Zahl ist eine Kenngröße für deren Zähigkeit. Die gängigen Festigkeitsklassen reichen von 4.8 bis 12.9.

...Die Zahl vor dem Punkt gibt mit 100 multipliziert die Zugfestigkeit in N/mm², die Zahl nach dem Punkt ist auf die Mindeststreckgrenze bezogen.
Beispiel: 5.6...5 x 100 = 500 N/mm² Zugfestigkeit
500 x 0,6 = 300 N/mm² Mindeststreckgrenze

Festigkeitsklasse neu 4.6, 4.8, 5.6, 5.8, 6.6, 6.8, 8.8, 10.9, 12.9, 14.9
früher 4D, 4S, 5D, 5S, 6D, 6S, 8G, 10K, 12K, ---

Die Qualitätsklasse einer Schraube muss am Kopf eingestempelt sein, falls das nicht ist, wird keine Streckgrenze garantiert.
Welche Qualität man nimmt, hängt allein vom Einsatzzweck ab, z.B. werden bei Flanschverbindungen in Druckrohrleitungen Schrauben der Qualität 5.6 - 6.6 verwendet, da es bei diesem Einsatzzweck sehr auf die Verformbarkeit ankommt.
Im Stahlbau werden 10.9 verwendet, da hier eine höhere Formschlüssigkeit erreicht werden muß.

Bei sämtlichen Schraubverbindungen ist aber immer auf das richtige Anziehdrehmoment oder die Vorspannkraft zu achten, damit der Reibschluß erreicht wird..."

Wer sich das anhand der Qualität des Materials ausrechnen lassen möchte, kann diese Seite verwenden:

M = Metrisches ISO-Gewinde, hier Gewindesteigung P = 1,5
10 = Gewinde-Nenndurchmesser d in "mm":

Schraube 5: M12 / 8G / KAMAX (Website)
Schraube 2-10: M12 / 8G ONRA/DERA

Drehmoment M12 / 8G bzw. 8.8: 82 Nm

Gestaltungsprinzipien
Anziehdrehmomente

http://www.schrauben-lexikon.de/td4-werkstoffe-edelstahl.asp

A2 = klassischer Edelstahl

Beständigkeit gegen
Rost: hoch
Säure: gering
Festigkeit: mittel Klasse 70
Schweißbarkeit: gut

V2A ist ein Markenname für die nichtrostende Stahlsorte X5CrNi18.9, 18%Cr und 9 Ni, Kurzbezeichnung 4301/4541

V4A ebenfalls Markenname, Kurzbezeichnung 4401/4571.

Unterschied der beiden Legierungen ist die Bruchdehnung, die ist bei V4A höher. Das bedeutet, dass die V4A Schraube weniger spröde ist, biegsamer (Fachausdruck duktil) und daher später reißt. Im Umkehrschluss sind diese Legierungen dann aber nicht so zugfest.

Bei den Anwendungen kommt es also darauf an, wozu die Schraube dient. Muss sie richtigen Belastungen standhalten oder Sicherheitsanforderungen entsprechen, dann wähle V4A oder besser vernickelter Wald und Wiesenstahl, also ST 37. Auf Schrauben mit 8.8 gekennzeichnet.
Die Schraube wird eher verbiegen, als dass sie reißt. Das ist der Sinn der Sache.

Zur Befestigung von z. B. Deckeln oder leichten Teilen reicht V2A. Hier ist der Durchmesser auch entscheidend. Ab M6 kann, wohlgemerkt KANN!!!!!, V2A reichen. Besser ist V4A. Unter M6 kein V2A nehmen, außer es muss wie oben gesagt nicht viel tragen und wird nicht mit zu hohen Anzugsdrehmomenten angezogen.

Die Stahl-Schrauben der Festigkeitsklasse 10.9 haben eine Mindestzugfestigkeit von 1000 N/mm².
Die Edelstahlschrauben A2 -70 haben eine Mi-Zugfestigkeit von 700 N/mm² vorausgesetzt, die Schrauben waren nicht größer wie M20.
Von M20 bis M30 normalerweise nur 500 N/mm²

Festigkeiten ( genormt in EN-ISO 898-1 EN 20898-2)

Schrauben werden in Festigkeitsklassen eingeteilt. Es wird die Mindestzugfestigkeit und die Streckgrenze angegeben. Diese werden mit zwei Zahlen durch einen Punkt getrennt genannt. Oft findet man diese Angaben in den Schraubenkopf eingeprägt.

Beispiel: 8.8, 10.9, 12.9

Die erste Zahl gibt die Mindestzugfestigkeit Rm geteilt durch 100 an. Durch Multiplikation der ersten mit dem 10 fachen der zweiten Zahl
erhält man die Streckgrenze ReL (oder 0,2 %- Dehngrenze Rp 0,2).

Beispiel: Festigkeitsklasse 10.9 bedeutet Mindestzugfestigkeit Rm = 1000 N/mm2 Mindeststreckgrenze ReL = 900 N/mm2

Festigkeiten bei Rost- und Säurebeständigen Verbindungselementen ( genormt in ISO 3506 )

Die Festigkeiten bei Nichtrostenden Verbindungselementen wird in einer Buchstaben Zahlen Kombination angegeben. Diese Angaben werden in den Schraubenkopf bzw. in die Mutter eingeprägt.

Beispiel: A2-70

Der Buchstabe gibt die Werkstoffgruppe an ( A = Austenitischer Stahl; C = Martensitischer Stahl; F = Ferritischer Stahl )

Die Zahl nach dem Buchstaben ist ein Schlüssel für die chemische Zusammensetzung

1 = Automatenstahl mit Schwefelzusatz
2 = Kaltstauchstahl mit Chrom und Nickel legiert
3 = Kaltstauchstahl mit Chrom und Nickel legiert, stabilisiert mit Ti, Nb, Ta
4 = Kaltstauchstahl mit Chrom, Nickel und Molybdän legiert
5 = Kaltstauchstahl mit Chrom, Nickel und Molybdän legiert, stabilisiert mit Ti, Nb, Ta

Die Zahlen nach dem Bindestrich geben die Festigkeitsklasse an.

Nichtrostende Schrauben werden in Festigkeitsklassen wie 50, 70 oder 80 eingeteilt. Diese Zahlen geben 1/10 der Mindestzugfestigkeiten Rm an. So bedeutet 50 eine Mindestzugfestigkeit von 500 N/mm2. Für Muttern niedriger Bauart gibt man eine Prüflast an, da das Gewinde zu kurz ist um die volle Tragfähigkeit des Werkstoffes aufzunehmen. Üblich sind die Angaben 025, 035 und 040. Dabei bedeutet 035 eine Prüflast von 350 N/mm2.

heute war es dann soweit, dass die Teile wieder an den Wohnwagen kommen.

Stützrad
Rückfahr-Sperrhebel
Handbremse
Bremsgestänge
und schließlich die Auflaufvorrichtung selber

Den Rahmen und die Achse habe ich mit Flex und Stahlbürstenscheibe abgeschliffen, da auch hier bissl Rost anzufinden war. Nicht viel, denn die gute alte Bleimenige hat hier die 45 Jahre gut ihren Dienst verrichtet. Epoxied-Grundierung drauf als Ersatz für die Bleimenige.

Die linke Seite ist schon fertig und man kann auch schon die schönen neuen Stoßdämpfer sehen.

Die Stoßdämpfer müssen an das Gewicht des Wohnwagens angepasst sein. Deshalb am besten auch beim Fachhandel kaufen:
Lanzinger Caravan
Donaustaufer Straße 112a
93059 Regensburg
Tel: 0941 454 78
Fax: 431 66
www.lanzinger-caravan.de

2 x Stoßdämpfer: 96,50 € brutto

Man glaubt es kaum, aber nachdem die alte Farbe (die ziemlich dick aufgetragen war) abgeschliffen war, kommt doch tatsächlich ein Hahn zum Vorschein.

Der ganze Rahmen wird dann noch mit Rostschutzlack gestrichen.

Lackieren der Front und Fensterrestauration.

Auch die Kederschiene muss runter.

Eine neue Schiene gibt's bei Lanzinger Caravan in Regenburg. Allerdings nur in einem Stück von 5 Metern (also Säge mitnehmen!).

Schiene: 39,50 €
25x13 mm, Länge 500 cm, Nr. 96909

Dichtung: 9,90 € pro Meter (mit Dichtmasse auf der Rückseite)
27x13 mm, Nr. 96123

Front lackiert

1 Liter 2-Komponenten PUR RAL 9003
0,5 Liter Härter
bissl Verdünnung

Das Fenster ist mit sieben Dichtungen versehen:

Fenster oben 2x

Fenster seitlich 3x

Rahmen 2x

Die Fensterführung war am einfachsten zu beschafffen:
www.seidel-profile.de

U-Profil für Fenster in Scheibenrahmen
Nr. 11-004 pro Meter 10,00 €
Versand: 10,00 €

Das Fenster ist schon in der neuen Dichtung

Das Fenster ist natürlich noch nicht dicht. Derweil muss das eine Abdeckung in der Kederschiene erledigen. So sieht das jetzt aus ...

Dichtungen für die Fenser sind wohl nicht mehr zu beschaffen. Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar. Damit das Fenster einigermaßen dicht wird, habe ich ein Kantenschutzprofil mit Metalleinlage verbaut.
von innen ...
von außen ...

fixXProfile Gummi Bender
Profilnummer: 561.2219
Abmessung: 9,5 x 8,75 mm
Klemmbereich: 1,0 - 2,0 mm

Zum nächsten TÜV möchte ich mit einer restaurierten Bremsanlage vorfahren.

Bremsentyp: Ernst Hahn Fahrzeugbau
Fellbach
Typ: B 201/1
425 kg zul. Bremslast
über 20 km/h

Bremsen Reparatur Set B201/1: 125,- €
Bowdenzüge: 24,- €
Sandstrahlen: 40,- €
Schrauben: 5,- €

gesamt: 194 €

K. + W. Kuhnert GbR
Brems Repa Set Peitz/Hahn B201/1 + B201/2 + BA201/1 Bremse: 125 €
Bremsreparatur Satz für Hahn Bremse
Typen B201/1 + B201/2 + BA201/1
Spreizhebelbremse
Trommeldurchmesser 200mm
Backenbreite 35mm
bestehend aus:
4 Bremsbacke
2 Zugfeder
2 Zugfeder
4 Spannstift
4 Spannfeder

Bremsseil - alte Ausführung mit Langlochöse
Durchmesser der Buchse für die Aufnahme in der Bremsankerplatte: 140 mm
Knott Bowdenzug 1100/1400 Oese: 12 € pro Stück

Inbusschrauben DIN 912/8.8
6KT-Mutter DIN 934 VZ
U-Scheibe DIN 125 VZ
Federring DIN 127 VZ
alles zusammen ca. 5 €
BAUHAUS
Langobardenstraße 1
93053 Regensburg

Die Teile waren wieder beim Sandstrahler meines Vertrauens der Fa. Weidinger in Obertraubling.

Eine saubere Sache für 40 € wenn die Teile fertig sind, und noch schöner, wenn der Lack drauf ist.

Für die Kleinteile innen Zinkstaubfarbe, für die Trommel Ofenlack und ansonsten Hammerschlagfarbe.
Bilder ...

Die Fa. Kuhnert bietet auch gleich eine Anleitung für das Reparaturset:

Was ich nicht gefunden habe, welche Feder wohin gehört. Eine Feder ist stärker als die andere, deshalbe habe ich mich im nachhinein noch entschieden, die stärkere beim Gelenk zu montieren. Das Bild ist noch mit der schwächeren am Gelenk.
Bremstrommel B7.1-14RT
Fertig zusammengebaut.

Damit mach auch schnell mal beim TÜV (vielen Dank an den Prüfer) die Bremsen nachstellen kann, ist so ein Video Gold wert:
links
rechts

Die Drehrichtungen steigern die Bremswirkung, die Backen werden näher zur Trommel positioniert.
Schon beim Zusammenbau die Backen soweit auseinander schrauben, dass die Trommel grad noch, aber leicht drauf geht.